Schreiben Sie den Mitgliedern der Kohlekommission!

 
E-Card ausfüllen
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Sehr geehrte Mitglieder der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung,

die Zeit der Kohle ist vorbei. Sie gehört zu den größten Quellen von CO2-Emissionen und ihre Förderung ist weltweit mit Umweltzerstörung und Menschenrechtsverletzungen verbunden. Dennoch konnte sich Deutschland bis heute nicht auf ein verbindliches Datum zum Kohleausstieg einigen. Sie sind nun in der Position, endlich zukunftsweisende Entscheidungen für Deutschlands Klima- und Energiepolitik zu treffen. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie darin bestärken.

Um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen und die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels einzudämmen, müssen Kohleförderung und -Verbrennung so schnell wie möglich ein Ende haben. Wollen wir unseren Kindern eine lebenswerte Welt hinterlassen, ist es höchste Zeit, dass Deutschland beim Kohleausstieg vorangeht.

Ein echter Ausstieg muss dabei auch den Stopp der Kohleimporte beinhalten. Dass Menschen für unsere Kohle im Globalen Süden unter Umweltzerstörung, miserablen Arbeitsbedingungen und Gewalt leiden, macht uns betroffen. Und der Klimawandel macht nicht vor Ländergrenzen halt. Mit einem deutschen Ausstieg kommen wir einem globalen Kohlestopp einen Schritt näher.

Für die Beschäftigten der deutschen Kohleindustrie bedeutet ein Ausstieg tiefgreifende Veränderungen. Doch müssen wir im Zuge eines sozialverträglichen Ausstiegs endlich echte Zukunftsperspektiven für die betroffenen Regionen schaffen, statt uns von kurzsichtigen tagespolitischen Überlegungen leiten zu lassen. Weiter so kann es nicht gehen.

Die Zukunft unseres Planeten ist kein Nischenthema. Meine Mitunterzeichner und ich kommen aus allen Teilen der Gesellschaft. Gemeinsam bitten wir Sie um schnelles und entschlossenes Handeln. Gemeinsam schaffen wir den echten Ausstieg!

Mit freundlichen Grüßen